Am 26.08.2022 trat die MDR Chef:IN Ines Hoge-Lorenz zurück, wegen verschwiegener Verbindungen ihres Ehemannes zu einem früheren Skandal. Sie fürchtete wohl das gleiche Waterloo wie bei dem inzwischen sattsam bekannten Skandal, der zum Rücktritt der RBB Chef:IN Patricia Schlesinger führte.

Am 9. 8. 2022 fragte Silke Burmester in der TAZ dazu Gender-konform:

„Hat Schlesinger eine Ahnung, wie dumm wir Kämpfer*innen jetzt dastehen, wie dünn unsere Argumente werden, wenn wir die Notwendigkeit von Frauen in Führung mit einem anderen Führungsstil und einem anderen Blick für und auf die Gesellschaft begründen?“

Als Überschrift der Kolumne stand übrigens: „So beschissen wie Männer?“

Ja, auch wir alten, weißen Männer und Autophile haben Probleme mit dem Thema Korruption:

Wir finden einfach niemanden, der uns korrumpieren will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.