Den FIAT 500 (La Cinquecento) gibt es jetzt auch mit einem kleinen, zusätzlichen Türchen auf der Beifahrerseite. Das soll das Beladen und Einsteigen erleichtern.

Genial oder daneben? Die kleine, vertikale Linie vor dem hinteren Radkasten verrät das Türchen auch in geschlossenem Zustand.

Wie schnell man damit auf den hinteren Sitzen landet, das haben wir 2007 schon bei “MINI Clubman” erlebt. Denn der Sicherheitsgurt war dort an der aufschwenkenden Mini-Tür angeschlagen, wo er sich beim Einstieg als böse Fußfalle entpuppte. In der zweiten Generation wurde der Hintereingang dann durch eine richtige Tür ersetzt. Es hat eben nicht geklappt mit der “club door” genannten Klapptür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.